SystEmo®-Aufstellung

Verstrickungen lösen und Emotionen heilen

Fühlen löst uns aus der Verstrickung.
• Safi Nidiaye •

SystEmo® ist eine Fusion aus den Worten System und Emotion und ist eine von uns begründete innovative Form der systemischen Aufstellungsarbeit.

Die systemisch/emotionale Arbeit ist ein Schwerpunkt der Birlinger Akademie® Menschen entwicklungs- und lösungsorientiert zu unterstützen. SystEmo® ist eine Fusion aus den Worten System und Emotion und ist eine von uns begründete innovative Form der systemischen Aufstellungsarbeit. Neben der klassischen Aufstellungsarbeit kommen dabei zusätzlich Elemente aus TKB® (Transformatives Körper-und Bewusstseinscoaching) und der klinischen Hypnotherapie nach Milton Erikson zum Einsatz.


Aufstellung mit Stellvertreterpersonen
Jedem Teilnehmer wird am Aufstellungstag die Möglichkeit eingeräumt, eine SystEmo®-Aufstellung zu einem bestimmten Anliegen zu machen. Über den gesamten Zeitraum bist du selbst als Stellvertreter und Zuschauer aktiv an den Aufstellungen der anderen Personen beteiligt. Somit profitierst du auch unmittelbar von den Aufstellungen der anderen Teilnehmer.

Ablauf: Abbildung von dysfunktionalen Strukturen
Wie bei Aufstellungen üblich, werden auch bei dieser neuartigen Form der Aufstellungsarbeit deine unbewussten Verstrickungen mit anderen Personen im systemischen Kontext sichtbar und erlebbar gemacht. So bekommst du in kurzer Zeit einen Überblick über die Beziehungsstrukturen und deine momentane Situation. Dabei kann es sich um ein aktuelles Problem oder einen ungelösten Konflikt aus der Vergangenheit handeln. Die Aufstellungsarbeit beinhaltet ebenso die Auflösung von symbiotischen Verstrickungen mit der Mutter, dem Vater, Geschwistern, den eigenen Kindern und anderen Menschen. Häufig ist auch eine symbiotische Verbindung mit einem in der Schwangerschaft abgegangenen Zwilling oder einem verstorbenen Menschen eine unsichtbar wirkende Blockade, die es sichtbar zu machen gilt. Ebenso können ungünstige Verstrickungen mit z.B. der Arbeit, der Firma, Sport etc. dargestellt werden.

Erarbeitung von neuen Möglichkeiten und Lösungsstrategien
Um den bestehenden Konflikt zu bereinigen und in deinem Sinne positiv und funktional zu verändern, werden im Aufstellungsbild entsprechende Veränderungs- und Lösungsstrategien herausgearbeitet. Zusätzlich erhältst du Werkzeuge an die Hand, um die Situation in einer verantwortlichen Weise zu transformieren. Somit wird der Weg frei, um deine persönlichen Ziele in diesem Leben zu erreichen. Normalerweise endet die Aufstellungsarbeit an dieser Stelle. Hier geht SystEmo® einen wesentlichen Schritt weiter.

Heilen von blockierenden Emotionen
Die an den Konflikt gebundenen Emotionen verbleiben auch nach einer Aufstellung im Körper des Klienten und wirken weiterhin unbewusst, wenn sie nicht geheilt werden. Das ist ein Punkt, der bei üblichen Aufstellungen meist nur unzureichend Beachtung findet. Solange du diese Emotionen unbewusst in dir hältst, sind sie blockiert und es entsteht eine Vielzahl roter Knöpfe an dir, die deine Mitmenschen nur zu drücken brauchen, damit das unterdrückte Gefühl aus dir herausbricht. In der Konsequenz wirst du dadurch für andere Menschen sehr manipulierbar. Noch wesentlicher ist aber, dass unterdrückte Emotionen erwiesenermaßen krank machen.

Erst dann, wenn du auch die mit deinem Anliegen verbundenen Emotionen aus deinem Körper und Zellsystem herausgelöst hast, wird eine nachhaltige Veränderung zu einem erfüllten, erfolgreichen und gesunden Leben stattfinden können. Deshalb werden bei SystEmo® in einer weiteren Stufe die im System gebundenen Emotionen ans Licht gebracht und in einer speziellen Vorgehensweise nachhaltig transformiert und geheilt.

Newsletter